Bonvivante

Bonvivante Stimmungsbild mit Logo

Zwei Dinge bedeuten mir Leben: die Freiheit und das Objekt meiner Liebe.
Voltair

Schriftgröße: A A A

Ioan

Taktisch!

Du wolltest doch mehr vom guten Leben hören - ausgesprochen formell begann Zwundine ihre Ausführungen letzte Nacht. Na bitte, ich habe dazu noch einmal bei Egon Friedell nachgelesen: "Alles Gute beruht auf Intelligenz", schreibt er und nimmt das Phänomen Takt als Beispiel.

Alles Gute beruht auf Intelligenz.

Bankerschupfen?

Zwundine hatte mich schon mehrere Nächte nicht mehr aufgesucht. Auch heute hatte ich nicht mehr mit ihr gerechnet, schließlich hatte Nachbars Gockel schon zum ersten Mal Laut gegeben, möglicherweise hatte ihn die Vollmondnacht vorzeitig an seine vermeintliche Pflicht erinnert. Ich hatte mich davon in meinem Ruhebedürfnis nicht weiter stören lassen, denn schließlich war heute Sonntag und gestern Abend, in Wahrheit also heute frühmorgens, war es in angeregter Diskussion und bei etlichen Flaschen Burgunder ungewöhnlich spät geworden.

Von den Altvorderen lernen, mit der Krise zu leben!

The Importance of being Ernest oder Ernst sein ist alles!

Heute, begann Zwundine, sie war diese Nacht spät dran, von draußen hörte man bereits die ersten Vogelstimmen, heute geht es um den Ernst des Lebens. Ich weiß schon, Du hältst nicht viel davon, also hör' Dir gefälligst an, was ausnahmsweise nicht Oscar Wilde, sondern Egon Friedell davon gehalten hat: Das schlimmste Vorurteil, schreibt er, das wir aus unserer Jugendzeit mitnehmen, ist die Idee vom Ernst des Lebens.

Ist das Leben wirklich ernst?
Inhalt abgleichen