Bonvivante

Bonvivante Stimmungsbild mit Logo

"Jeder Mensch hat seine guten Seiten, man muss nur die schlechten umblättern."
E. Jünger

Schriftgröße: A A A

Die Einheit der Dinge mit sich selbst ...

Ich traue mich über ein Werk von Herta Müller , der Literaturnobelpreisträgerin 2009. Es geht allerdings nicht um die "Atemschaukel", das wohl in diesem Zusammenhang meist zitierte Werk der Autorin, sondern um eine Sammlung autobiografischer Erzählungen - Der König verneigt sich und tötet.

Im Zuge der Prämierung haben zwar viele erfahren, dass ihre Mutter ins Arbeitslager kam, und die Aufarbeitung der Geschichte von Oskar Pastior in der "Atemschaukel" auch für sie das von ihr als Kind in der Familie Erlebte verständlicher und nachvollziehbar gemacht hat. Aber wer hat schon gewusst, dass sie im täglichen Leben von den Gefolgsleuten Ceaucescus im Leben bedroht war ?

Eine Blondierung, die die ganze Kopfhaut zur Wunde werden lässt, und ein Sturz mit dem neuen Fahrrad, begleitet von Aussagen wie "blond sein muss leiden" und "es gibt auch Verkehrsunfälle", Aussagen vermeintlich ohne jeden Zusammenhang im Rahmen von Verhören sowie "wir kriegen dich wo immer du bist" als Abschiedsgruß vom Geheimdienst an eine Auswanderin schildern plastisch, welchen perfiden Angriffen sie ausgesetzt war - passiert in unserer Zeit und in unserer Nähe. Dass sie trotzdem geschrieben hat, auch dafür gebührt ihr der Literaturnobelpreis.

Als Repräsentantin einer Minderheit in Rumänien und als Fremde in Deutschland, in das sie als unliebsame rumänische Zeitgenossin abgesetzt wurde, erlangt auch der Begriff Heimat eine besonderer Bedeutung. Nicht Land noch Volk, sondern das, was gesprochen wird, ist Heimat für sie. Der multikulturelle Hintergrund und ihre Mehrsprachigkeit sind gleichzeitig Wurzel ihrer Sprache und ihrer Wortschöpfungen.

Die Erzählungen lassen uns ansatzweise den privaten Menschen in der Autorin erkennen, und die Umstände ihres Lebens erahnen, die gleichsam ihre Werke beeinflusst haben. Es ist für mich immer wieder spannend, aber leider auch eine Rarität, wenn wir durch autobiografische Texte den Hintergrund von Werken erkennen dürfen, die diesen eine zusätzliche Bedeutung geben und auch ein anderes Verständnis der Werke ermöglichen. Worte bekommen vor dem Hintergrund des Erlebten plötzlich eine vollkommen andere Bedeutung, "die Einheit der Dinge mit sich selbst hatten ein Verfallsdatum".

 

Image of Der König verneigt sich und tötet
Herta Müller,
Der König verneigt sich und tötet.
203 Seiten, ISBN 3596175348
möchte ich haben
Beitrag per E-Mail weiterempfehlen

Herzlichen Dank für Ihr Interesse!

WICHTIG: Wir benötigen Ihre E-Mail-Adresse ausschliesslich für diese Weiterleitung, so dass der Empfänger weiss, dass diese Nachricht von Ihnen kommt und es sich nicht um SPAM handelt. Ihre eMail-Adresse wird nicht gespeichert.

Sie können mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben.

Kommentare

It is nice to take a look

It is nice to take a look into what is really needed. There are so many things that we can see. - Steve Wyer

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.